Eine Portion Lachs deckt schon einen beträchtlichen Teil des Tagesbedarfs an Vitamin B3.

Eine Portion Lachs deckt schon einen beträchtlichen Teil des Tagesbedarfs an Vitamin B3.

Vitamin B3 – für gute Fett- und Cholesterinwerte

Vitamin B3 (Niacin) fördert im Körper

  • gute Fett- und Cholesterinwerte
  • den normalen Energiestoffwechsel
  • die Funktion des Nervensystems
  • das psychische Wohlbefinden
  • die Erhaltung der Schleimhäute und der Haut
  • und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Vitamin B3 ist vermehrt in diesen Lebensmitteln enthalten

  • Fleisch (Rind, Huhn, Lamm, Kalb, Schwein – besonders hoch in der Leber)
  • Fisch, besonders Lachs, Thunfisch, Makrele, Heilbutt
  • Naturreis, Speisekleie
  • Erdnüsse, Sesam, Sonnenblumenkerne
  • Pilze (Pfifferling, Steinpilz, Champignon)
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen, Sojabohnen, Mongobohnen

Mobilisiert Energie

Das Vitamin B3, auch Niacin genannt, ist zur Energie-Gewinnung, zur Zellbildung und Regeneration der Muskeln notwendig. Zudem spielt es eine wichtige regulierende Rolle im Fett- und Cholesterinstoffwechsel. Es reguliert auch das Verhältnis von LDL-Cholesterin (“böses Cholesterin”) und HDL-Cholesterin (“Gutes Cholesterin”).

Ausgewogen ernähren

Obwohl Vitamin B3 vom menschlichen Körper selbst produziert werden kann, muss das Vitamin für die Deckung des Tagesbedarfes mit der Nahrung aufgenommen werden. Das wichtige B-Vitamin ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Ein Mangel kommt daher bei ausgewogener Ernährung eher selten vor. Mit einer abwechslungsreichen Ernährung ist es also grundsätzlich gut möglich, den täglichen Vitamin Bedarf an Vitamin B3 zu decken.

Unempfindliches Vitamin

Niacin ist in Lebensmitteln relativ unempfindlich gegenüber Hitze und längerer Lagerung. Da das Vitamin jedoch beim Kochen ins Wasser übergeht, empfiehlt es sich, das Kochwasser zu verwenden.

Wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet, braucht in der Regel Vitamin B3 nicht zusätzlich als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Hier ist jedenfalls Vorsicht geboten, da ein Zuviel an Vitamin B3 zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann.

Vorsicht bei Nahrungsergänzungsmitteln

Häufige Überdosierungserscheinungen sind sogenannte “Flush Symptome”. Dazu gehören Hautrötungen, Hitzegefühl „Hot Flash“ sowie Nesselsucht mit stark juckenden Quaddeln. Derartige Symptome sind unabhängig von der Dosierung kein Zeichen der Wirksamkeit, sondern ein Warnsignal, die Einnahme sofort zu beenden. Bei sehr hohen Dosierungen von mehreren Gramm Nicotinsäure kann es zu Durchfall, Übelkeit und Erbrechen kommen. Langfristige Folgen sind im schlimmsten Fall sogar Gelbsucht, die Schädigung der Leber oder Probleme mit dem Glukose-Stoffwechsel. Auch schwere Augenschäden bis hin zur Erblindung (Niacin-induzierte Makulopathie), Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte als (reversible) Folge sind bekannt.

Herkömmliche Lebensmittel mit natürlichem Vitamin B3-Gehalt bergen nicht das Risiko einer Überdosierung an Niacin. Problematisch können allerdings auch bei ausgewogener Ernährung Wechselwirkungen mit Medikamenten sein, zum Beispiel bei der Einnahme von oralen Antidiabetika oder gerinnungshemmenden Arzneimitteln.

Mangelerscheinungen

Frühe Anzeichen eines Vitamin B3-Mangels sind eine Entzündung der Mundschleimhaut, die sich auf Speiseröhre bzw. den gesamten Verdauungstrakt ausweiten können. Aber auch an der Haut kann ein Mangel durch gerötete, rissige und schuppige Haut erkennbar sein. Ein Mangel an Vitamin B3 wird als Pellagra bezeichnet und zeigt sich durch Hautentzündungen, Durchfall und Demenz.

Erhöhter Bedarf

Besonders in der Schwangerschaft und Stillzeit ist der Bedarf an B-Vitaminen erhöht. Darüber hinaus können auch Sportler einen zusätzlichen Bedarf an Vitamin B haben. Auch Faktoren einer ungesunden Lebensweise mit viel Stress, erhöhtem Nikotin- und Alkoholkonsum, können eine Rolle spielen. Wichtig ist auch bei Diäten oder grundsätzlich geringerer Nahrungsaufnahme, beispielsweise bei älteren Menschen, auf eine ausreichende Versorgung mit B-Vitaminen zu achten und ggf. die Ernährung mit geeigneten Präparaten zu ergänzen.

Vitamin B als Injektion oder Infusion

Um eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B zu gewährleisten, kann man Vitaminpräparate als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten oder Kapseln zu sich nehmen. Sie enthalten meist den gesamten Vitamin-B-Komplex.

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, die B-Vitamine als Komplexmittel oder gezielt einzelne Vitamine aus der Vitamin-B-Gruppe in Form von Injektionen oder Infusionen zu verabreichen. Die Vitamine stehen dem Körper nach einer Injektion unmittelbar zur Verfügung und er kann sie direkt nutzen.

Insbesondere bei Magen-Darm-Problemen mit Aufnahmestörungen in Magen oder Darm werden die in Tablettenform eingenommenen Vitamine oft nicht in ausreichender Menge aufgenommen. Zudem gibt es Vitamin-B-Mangelzustände, die nicht über die Ernährung abgedeckt werden können.

Gerne informiere ich sie über die Möglichkeiten der Injektion oder Infusion von Vitamin B oder Vitamin C in meiner Naturheilpraxis.

Kontakt

Naturheilpraxis
Maria-Theresia Lüders
Könemannstraße 13
48161 Münster Roxel

Tel. 0 25 34 /97 75 60
info@naturheilpraxis-lueders.de

Termine

nach Vereinbarung

Telefon-Sprechstunde
Montag von 19:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 – 15:00 Uhr

Ich halte Sie auf dem Laufenden

Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und Sie werden über aktuelle Themen und Angebote informiert.

Die hier getroffenen Aussagen zu Therapien und Behandlungsmethoden beziehen sich auf Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Indikationen, Anwendungen und Wirkungen beruhen auf langjährigen Erfahrungen und Erkenntnissen von Therapeuten. Sie stellen keine Aussagen dar über den Erfolg meiner Therapien. Dies wäre nach deutschem Recht auch nicht zulässig. Es wird kein Heilversprechen gegeben und auch kein Versprechen, dass sich durch meine Behandlung eine Verbesserung der Krankheit oder Beschwerden einstellt. Sollte dieser Eindruck entstanden sein, so ist dieser Eindruck falsch.

Terminanfrage
Infogespräch

Ich interessiere mich für:


Ich bevorzuge einen Termin am:


Freuen Sie sich auf eine entspannende
Massage

Den Gutschein* können Sie direkt herunterladen.

*) Gegen Vorlage des Gutscheins (ausgedruckt oder als PDF auf einem Mobilgerät) erhalten Sie bei der rund einstündigen Erstbehandlung in meiner Praxis eine Breuss-Massage inkl. Anamnese, Vor- und Nachgespräch für nur 29,90 € statt 90 €.

Die Breuß-Massage bewirkt eine sanfte Lockerung, Energetisierung und Streckung der Wirbelsäule und des Kreuzbeins. Durch das verwendete Johanniskrautöl wirkt die Breuss-Massage allgemein entspannend, schmerzlindernd und wohltuend auf Körper, Geist und Seele.

Einlösbarkeit: 1 Gutschein pro Person einlösbar, nur gültig für die erste Behandlung in meiner Praxis. Der Gutschein kann bis zu 3 Monate nach dem Herunterladen eingelöst werden. Einlösbar von Mi. bis Fr. nach Vereinbarung. 

Eine verbindliche Terminvereinbarung ist erforderlich unter Tel. 02534 / 977560. Terminabsage bis mind. 24 Std. im Voraus. Bei Nichteinhalten des Termins oder verspäteter Absage wird kein Ersatztermin gewährleistet.

Die Zahlung erfolgt in bar beim ersten Behandlungstermin und wird selbstverständlich quittiert. Keine EC-Zahlung möglich. Erstbehandlung nicht auf Rechnung. 

Die Breuss-Massage kann optional um eine Dorn-Behandlung ergänzt werden. Die Dorn-Methode ist eine Wirbelsäulen- und Gelenktherapie. Dabei sollen Differenzen der Beinlängen, Beckenschiefstände und Wirbelblockierungen korrigiert werden. Bei der Behandlung wird die Wirbelsäule aufgerichtet und die Statik von unten aufwärts systematisch aufgebaut.

In der Kombination von Dorn-Therapie und Breuss-Massage verlängert sich die Behandlungsdauer auf rund 90 Minuten. Für die kombinierte Behandlung berechne ich unter Berücksichtigung des Aktionsgutscheins für die Breuss-Massage ein Behandlungshonorar von 65 €.

Behandlungswunsch der kombinierten Methode bitte bei der Terminvereinbarung angeben.

Vielen Dank

Für Ihre Terminanfrage

Ich werde nach einem passenden Termin schauen und mich schnellst möglich bei Ihnen telefonisch melden.

Ich rufe Sie spätestens am nächsten Praxis-Tag zurück oder schicke Ihnen eine E-Mail, wenn ich Sie nicht erreichen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Maria-Theresia Lüders